Do. Jun 17th, 2021
Windeleimer

Wir haben für dich Windeleimer (Juni/2021) genauer unter die Lupe genommen. Mit Abstand der Beste unter ihnen ist das Modell Korbell M250DS. Dieser ist geruchsresistent, kann mit einer Hand bedient werden und lässt sich bei Bedarf auch arretieren. Er hat auch einen weiteren Vorteil, wie nur als Windeleimer zu dienen: Nach der Nutzung als Windeleimer kannst du ihn als normalen Mülleimer weiter verwenden.

Bis ein Baby trocken ist, verbraucht es jeden Menge Windeln – und die musst du wegwerfen. Und zwar so schnell wie möglich, denn volle Windeln haben die unangenehme Eigenschaft, einen ziemlich unangenehmen Geruch abzugeben.

Wenn du sie in den Mülleimer wirfst, stinkt die ganze Wohnung. Die meisten Mülleimer sind nicht wirklich geruchsresistent. Und für jede volle Windel zum Mülleimer hinter der Wohnung beziehungsweise vor dem Haus zu laufen, ist in den meisten Fällen nicht sehr praktisch.

Natürlich kannst du auch jede Windel in eine kleine Plastiktüte stecken und einen Knoten hinein machen. Auf diese Weise werden, vorausgesetzt, es sind keine Löcher in der Tüte, die Gerüche eingedämmt. Die Tüte mit der vollen Windel kommt in den normalen Hausmüll. Viele Eltern verwenden die dünnen Plastiktüten, in denen Obst und Gemüse im Supermarkt verpackt sind. Auch Lunchtüten können verwendet werden, und es gibt spezielle Windeltüten zu kaufen. Allerdings entsteht dadurch eine Menge zusätzlicher Plastikmüll.

Normale Mülltüten- und Eimer können auch zum Entsorgen von Windeln verwendet werden

Für die meisten Eltern wird jedoch der Kauf eines Windelbehälters sinnvoll und praktisch sein. Die Art des Geräts hängt auch von deinem Standort ab. Wenn du einen Windeleimer auf dem Balkon hast, muss er natürlich nicht so geruchsneutral sein, wie wenn er im Schlafzimmer steht. Auch die Zeit, die du brauchst, um den Mülleimer zu erreichen und die Häufigkeit, mit der er geleert wird, sind entscheidende Faktoren.

Diese Windeleimer empfehlen Experten

Korbell M250DS

Korbell T-KOR-M250DS Windeleimer Behälter 16L + austauschbarer Folieneinsatz für ca. 240 Windeln im Set. Mülleimer*
Korbell T-KOR-M250DS Windeleimer Behälter 16L + austauschbarer Folieneinsatz für ca. 240 Windeln im Set. Mülleimer
Preis nicht verfügbar
(Kundenbewertungen)
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Der Korbell M250DS ist ein Tretradkorb. Er ist praktisch, denn der Deckel öffnet sich durch Drauftreten, so dass du eine Windel mit einer Hand hineinlegen kannst. Der Geruch wird dezent kontrolliert und es gibt duftende Abfallbeutel. Trotz eines Fassungsvermögens von nur 15 Litern fasst er mehr Windeln als einige Konkurrenzprodukte.

Fangen wir mit der guten Nachricht an: Du musst diesen Windeleimer nicht selbst zusammenbauen. Er kommt bereits komplett fertig bei dir zu Hause an und ist sofort einsatzbereit. Außerdem musst du dir keine Gedanken über das erste Anbringen des Müllbeutels machen – du kannst sofort loslegen. Natürlich ist es ratsam, sich mit der Mechanik des M250D vertraut zu machen.

Der M250D ist als Treteimer konzipiert

Der Windeleimer kann auf dem Boden oder auf einer Kommode platziert werden, je nach deiner persönlichen Wickelsituation. Der M250D ist als Treteimer konzipiert, also für den Einsatz auf dem Boden. In unserem Test haben wir ihn aber auch auf den Rasentrimmer gestellt und ihn mit der Hand statt mit dem Fuß bedient. Das erfordert wegen der zweiten Klappe des Behälters etwas mehr Fingerkontrolle, ist aber auch ganz gut zu bewältigen.

Wenn die große Klappe geöffnet ist, kannst du die Windel durch die andere kleine Klappe mit einer Hand in den Behälter fallen lassen. Der ganze Abfall bleibt dort, bis du ihn leerst. Das kann je nach Größe der gefalteten Windeln einige Zeit dauern.

Das Fassungsvermögen beträgt nur 15 Liter – die anderen Behälter im Test schaffen deutlich mehr. Wir finden das Volumen aber durchaus ausreichend. Denn ein größeres Fassungsvermögen bedeutet auch: mehr Windeln, die tagelang nach ihrem eigenen Schaum riechen. Du kannst nichts dafür, denn Windelabfälle stinken. Und wenn man beim Wechseln von Müllbeuteln nicht in Ohnmacht fallen will, muss das Fassungsvermögen nicht unendlich sein.

Aber das Entleeren der Mülleimer war überhaupt nicht unangenehm. Die Müllbeutel, die beim Kauf mitgeliefert werden, sind parfümiert, so dass man nicht viel riecht. Das war bei einigen anderen Modellen im Test deutlich schlimmer. Während das Wechseln eines Müllbeutels für viele Eltern der ultimative Härtetest ist, den der M250D mit Bravour besteht, ist etwas anderes viel wichtiger: die Information, wie viele Gerüche im Laufe des Tages aus dem Mülleimer kommen.

Auch hier hat der Korbell M250DS die Nase vorn, denn ihm entgeht nichts. Kein Luftzug, keine Geruchswolken, selbst beim Befüllen neuer Windeln schweben keine unangenehmen Gerüche im Raum – eine wahre Wohltat für unsere Nasen. Die wiederverschließbare Klappe bietet zusätzlichen Schutz vor unangenehmen Gerüchen. Bei unserem Eimertest haben sich zwei Kinder ständig in den Windeleimer geschlichen. Für sie ging es eindeutig darum, die Funktionsweise des Eimers zu verstehen und zu testen, ohne dass wir Eltern es buchstäblich mitbekommen.

Abschließbarer Tankdeckel

Das funktioniert beim Korbell allerdings nicht, denn wir konnten ihn mit einem kleinen Plastik-Vorhängeschloss abschließen. Erwarte aber nichts Großes, denn mit ein wenig Kraftaufwand können auch kleine Kinder das Ventil aufbrechen. Aber als erste Maßnahme gegen neugierige Finger geben wir diesem Schloss eine sehr hohe Bewertung.

Nicht ganz so glücklich sind wir allerdings mit der Tatsache, dass der Korbell M250D einen eigenen Müllbeutel bzw. einen Müllbeutelschlauch benötigt. Er kostet knapp 10 € und hat ein Fassungsvermögen von 240 Windeln. Laut Hersteller sind die Müllsäcke biologisch abbaubar. Der Vorteil des Schlauchs ist, dass du entscheidest, wann er voll ist, sodass du keine halbvollen Beutel wegwerfen musst, was nicht umweltfreundlich ist. Der Korbell M250D ist mit einer kleinen integrierten kindersicheren Klinge ausgestattet, mit der du den Schlauch durchschneidest, wenn du den Müllbeutel austauschen willst. Bringe den Boden wieder an und du hast einen neuen Mülleimer. Dies ist in Sekundenschnelle erledigt. Der Knoten spart auch Abfall, einfach einen dauerhaften und sehr kleinen Knoten machen. Das hat bei uns im Test allerdings nur mäßig gut funktioniert.

Wenn du keine Nachfüllbeutel verwenden möchtest, kannst du auch normale Müllsäcke mit Kordelzug verwenden. Es erfordert ein wenig Aufwand, sie in den Windeleimer zu stecken. Mit der Zeit ist der Trick da, aber uns fehlte die Geduld dazu. Die nicht so einfache Handhabung liegt sicherlich an der Klappe des Einsatzes, die Windelgerüche verhindern soll. Sie lässt sich aber entfernen, wenn die Windelzeit vorbei ist. Alle anderen Windeleimer haben inzwischen ausgedient, da sie in der Regel nicht mit kleinen Abfällen befüllt werden können. Der Korbell M250DS hingegen wird zum normalen Abfalleimer und kann im Haus bleiben. Das schlanke Design stört weder im Schlafzimmer noch in der Küche. Die Haltbarkeit im Vergleich zur Konkurrenz ist ein weiterer Pluspunkt für uns und macht den M250D zum besten Windeleimer im Test.

Angelcare Windeleimer

Angelcare 2370 Windeleimer Classic XL, Weiß*
Angelcare 2370 Windeleimer Classic XL, Weiß
Preis: € 9,99 Prime
(Kundenbewertungen)
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Für Eltern, die geruchsempfindlich sind, ist der Angelcare Dress-up Windeleimer ebenfalls ein Muss. Der Anschaffungspreis ist angemessen. Wenn du möchtest, kannst du einen guten Deckel auf den Eimer legen. Es entsteht kein Geruch von Auslaufen. Allerdings muss man spezielle Nachfüllungen kaufen, da der Eimer nur damit verwendet werden kann.

Der Angelcare Dress-Up Windeleimer ist eine günstige Alternative zum Angelcare Comfort Windeleimer. Klar, wir finden den Dress-Up Windeleimer etwas überflüssig, aber wenn du Lust auf etwas Besonderes hast, gibt es viele verschiedene Bezüge für sehr wenig Geld. Diese Option des Eimerbezugs hatte jedoch keinen Einfluss auf unser Testurteil.

Was wir mögen: Der Eimer bleibt dicht und der Geruch bleibt drin. Auch nach dem Öffnen und Wegwerfen einer Windel kommt nichts heraus. Der Verschluss ist sehr fest, was ein Vorteil ist, denn auch kleine Kinderhände haben hier keine Chance. Und die Erwachsenen freuen sich, dass der Raum geruchsneutral bleibt.

Kinderhände können das Siegel nicht öffnen

In den Windeleimer kannst du auch Kleinigkeiten wie Feuchttücher, Taschentücher, Wattebäusche oder alles andere, was du loswerden möchtest, legen. Leider musst du dabei eventuell die Auskleidung des Eimers berühren. Beim Entsorgen von Windeln passiert das nicht, da sie aufgrund ihres Gewichts von selbst abrutschen. Bei kleinen Gegenständen musst du ihnen einen kleinen Schubs geben. Für empfindliche Menschen kann das etwas gewöhnungsbedürftig sein.

Auch für den Dress-up benötigst du Nachfüllungen – und zwar nur für den Dress-up, da du für den Angelcare Comfort Windeleimer keine Nachfüllungen verwenden kannst. Eine Nachfüllpackung kostet im Durchschnitt etwa 7 € und enthält 180 Windeln. Auch hier entscheidest du, wann der Behälter voll ist und wo du den Abflussschlauch abschneidest. Die kindersichere Klinge gleitet leicht durch die Folie, dann bindest du einfach das Ende zu und der Behälter ist einsatzbereit.

Übrigens musst du ihn erst für den Gebrauch vorbereiten und den Behälter zusammenbauen. Was uns gestört hat: Das Tablett ist nicht herausnehmbar und passt nicht in die Originalverpackung. Aber vielleicht macht dir das nichts aus und du freust dich, wenn du den Angelcare Dress-up Windeleimer nach Jahren der Nutzung siehst.

Rotho Roll Bob

Rotho Roll Bob runder Mülleimer 30l mit Deckel, Kunststoff (PP), Schwarz, 30 Liter (35,5 x 35,5 x 59,5 cm)*
Rotho Roll Bob runder Mülleimer 30l mit Deckel, Kunststoff (PP), Schwarz, 30 Liter (35,5 x 35,5 x 59,5 cm)
Preis: € 14,95 Prime
(Kundenbewertungen)
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Ein langlebiger, einfach zu bedienender Einhand-Eimer, der keine Gerüche abgibt.
Der Rotho Roll Bob wird sicherlich keine Designpreise gewinnen, aber er kann in Sachen Geruchskontrolle und Benutzerfreundlichkeit überzeugen. Vor allem, wenn dein Baby noch sehr klein ist, möchtest du deine Hand bei ihm behalten, während du die Windel entfernst. Was in diesem Fall auf eine lustige Art und Weise gelingt. Außerdem kannst du normale Müllbeutel verwenden, was die Kosten für die Kontrolle auf einem vernünftigen Niveau hält.

Der Rotho Roll Bob kann nur bedingt mit seinem Design punkten. Er ist einfach ein großer, schwarzer Behälter, der für jeglichen Hausmüll, den du sammelst, verwendet werden kann. In unserem Test haben wir jedoch festgestellt, dass er auch Windelabfälle sehr gut auffängt und keine unangenehmen Gerüche abgibt.

Sehr einfach zu benutzen, einfach mit einer Hand auf die Öffnung drücken und die Windel fallen lassen, es funktioniert ohne Probleme. Man kann problemlos eine Hand am Baby lassen und die Windel mit der anderen werfen. Der Schiebedeckel funktioniert ohne Probleme. Auch alle anderen Kleinigkeiten, die sich auf dem Wickeltisch ansammeln, können in den Korb geworfen werden. Ob Feuchttücher, Ohrstäbchen oder Wattebäusche, der Rotho Roll Bob schluckt sie alle.

Die Bedienung ist kinderleicht

Die Verwendung von Standard 30 Liter Beuteln reduziert die Folgekosten. Wir empfehlen die Verwendung von Kordelzug-Korbeinlagen, die die Entsorgung der Windeln deutlich erleichtern. Schließlich ist es natürlich nicht angenehm, den Mülleimer irgendwann zu leeren. Die Eltern werden dankbar sein, wenn sie den Beutel nach der Entnahme sofort wieder verschließen können. Sonst riecht es hinterher im ganzen Zimmer ganz schlimm.

Wir empfehlen nicht, einen 30-Gallonen-Beutel bis zum Rand zu füllen, da dies bei älteren Kindern mehrere Wochen dauern kann. In dieser Zeit bleibt der Geruch im Eimer, aber wenn du den Beutel ersetzt, kann es sein, dass du keine Luft mehr bekommst.

Leicht zu reinigen

Natürlich musst du auf sehr neugierige Kinder aufpassen. Sie werden den Deckel auf und ab bewegen, und wenn sie vergessen, ihn wieder aufzusetzen, werden die Gerüche schließlich entweichen. In unserem Test war der Korb allerdings nicht interessant genug; die Kinder fanden es nur spannend, ihn zweimal hoch und runter zu schieben und dann aufzugeben.

Zwei weitere positive Punkte: Der Rotho Roll Bob ist sehr leicht zu reinigen. Durch einfaches Abnehmen des Deckels ist das Reinigen und Desinfizieren des Behälters kein Problem. Und wenn die Windelzeit vorbei ist, kann er weiterhin als normaler Mülleimer im Haus verwendet werden. Sie ist langlebig.

Tommee Tippee Twist and Click

Die Tommee Tippee Twist & Click benötigt Nachfüllungen, besticht aber durch ihre absolute Geruchsneutralität. Auch nach ein paar Tagen kann kein Windelgeruch entweichen. Die Bedienung ist sehr einfach, und wenn du eine große Packung Nachfüllpackungen bestellst, sind die Kosten erschwinglich.

Zuerst dachten wir, es sei nur eine weitere Tommee Tippee Windelbox mit einem neuen farbigen Deckel. Aber nein, die Tommee Tippee Twist & Click führt eine neue Idee ein: Anstatt die Windeln einzeln zu verpacken oder zu versiegeln, werden die Windeln von Hand in eine Röhre gedreht.

Es funktioniert sehr gut, dreht sich reibungslos und war ein großer Spaß für die Kinder in der Familie. Sie warteten auf jede neue Windel und drehten das Rad, bis die Windel nicht mehr sichtbar war. Ergebnis: kein Windelgeruch in der Wohnung, und wir haben nichts von den Windeln gerochen.

Wenn der Eimer voll ist oder du den Beutel leeren willst, öffnest du einfach den Twist & Click und schneidest den Schlauch mit dem eingebauten kindersicheren Messer durch. Unser Tipp: Sei nicht zu knauserig, in unseren ersten Tests haben wir das Ende zu kurz abgeschnitten und es war nicht mehr möglich, einen Knoten in den Windelabfall zu machen. Dadurch wurde der Transport der Windelabfälle deutlich erschwert.

Was nicht so gut ist, ist, dass beim Entleeren des Windeleimers alle sorgfältig gedrehten Windeln miteinander kollidieren. Das liegt daran, dass das Verdrehen nur von Hand erfolgt. Am Ende hast du eine Tasche voller Windeln, die du die Treppe hochtragen musst. Wenn du schnell gehst, wird der Geruch nicht beeinträchtigt. Wenn du sie etwas später in den Mülleimer gibst, kann es für kurze Zeit unangenehm sein, weil der Geruch schon gut entwickelt ist.

Twist & Click erfordert spezielle Nachfüllungen

Twist & Click erfordert spezielle Nachfüllungen. Das ist weder besonders umweltfreundlich noch besonders sparsam. Laut Hersteller bestehen die Minen zu 98% aus recyceltem Kunststoff, was wir aber nicht überprüfen konnten. Wir können an dieser Stelle nur empfehlen, ein Set von 18 Patronen zu kaufen. Dadurch werden die Kosten pro Patrone von 7,33 € auf 4,94 € deutlich reduziert. Vor allem wenn du den Tommee Tippee Twist & Click zum Liefern kaufst, kannst du sicher sein, dass du diese Patronen auf jeden Fall brauchen wirst.

Was du über Windeleimer wissen solltest

Geniale Unternehmer machten Ende der 1990er Jahre aus dem Windeleimer eine technologische Meisterleistung: Im Inneren des Diaper Twisters, der heute als Sangenic Tec verkauft wird, ist jede Windel hermetisch verschlossen. Statt des üblichen Müllbeutels wird eine Folie mit einer Schicht aus silbernen Bioziden verwendet, die alle Keime abtötet.

Windeleimer Babyzimmer Kinderzimmer
Ein Windeleimer ist auch eine Erleichtung in jedem Kinderzimmer.

Das Geschäftsmodell des Herstellers ist jedoch das gleiche wie das der Druckerhersteller, die ihre Geräte billig verkaufen und dann den Kunden die Druckertinte in Rechnung stellen: Der Müllbeutel kommt in Form von Tintenpatronen, die jeweils nur für ein Modell gut sind und den Kunden zwingen, dem Hersteller über die Lebensdauer der Babywindel viel Geld für Verbrauchsmaterialien in den Rachen zu schieben.

Wie bei der Druckertinte gibt es mittlerweile auch bei den Windeleimer-Folienpatronen Anbieter, die markenlose Patronen anbieten, die günstiger sind als die Originalpatronen. Und im Internet findet man Anleitungen mit Tipps und Tricks, wie man Hightech-Geräte mit gewöhnlichen Müllsäcken nachfüllen kann.

Nachfüllungen sind auf Dauer teuer

Viele Eltern, die einen Windeleimer mit nachfüllbaren Tüchern gekauft haben, würden ihn im Nachhinein nicht wieder kaufen. Das geht aus vielen Berichten in Elternforen hervor. Diese Eltern wissen nun, wie teuer das Set ist. Andere nutzen nur die Hightech-Teile für das Nickerchen mit dem Stuhl und werfen den Rest aus Kostengründen in den normalen Windeleimer. Aber wer will ernsthaft zwei Windeleimer in einer Wohnung unterbringen?

Mit der Zeit wurden die Nachteile dieser sogenannten Innovation immer deutlicher, sodass die Konkurrenz einsprang. Sie bieten nun Windeleimer mit cleveren Verschlüssen an, die ebenfalls geruchsneutral sein sollen, aber umweltfreundlicher, weil sie weniger Folie verbrauchen, oder günstiger, weil sie mit normalen Müllbeuteln bestückt werden können.

Der Windeltest: Die stinkende Windel

Allerdings gibt es mittlerweile Windeleimer mit unterschiedlichen Systemen und werdende Eltern sind oft unsicher, welcher Windeleimer der beste ist und ob sie einen brauchen.

Übrigens: Normale Müllbeutel sind perfekt für die Entsorgung von Windeln. Es müssen keine Tüten oder Verpackungen verwendet werden, die mit Bioziden auf Silberbasis behandelt wurden, die 99% aller Keime abtöten sollen. Das Bundesinstitut für Risikobewertung hat wiederholt darauf hingewiesen, dass Silberverbindungen, die zur antimikrobiellen Beschichtung von Konsumgütern verwendet werden, keinen Nutzen für den Verbraucher bringen.

Standardtüten sind umweltfreundlicher

Stattdessen wird empfohlen, das herkömmliche Hygieneverhalten der Personen zu verbessern, um Infektionskrankheiten vorzubeugen. Zudem sind Biozide auf Silberbasis schädlich für die Umwelt. Auch das Pestizid Aktions-Netzwerk e.V. weist darauf hin, dass der Einsatz von Bioziden im Haushalt nur in sehr begrenzten Fällen sinnvoll und nützlich ist.

Wie finde ich einen guten Windeleimer?

Ein Windeleimer sollte keine Gerüche nach außen dringen lassen. Es ist wichtig zu unterscheiden, ob der Eimer Gerüche entweichen lässt, wenn er alleine steht, oder ob dies nur geschieht, wenn die Windel zu diesem Zweck entfernt und geöffnet wird. Natürlich ist auch das Wechseln der Müllsäcke eine Geruchsquelle.

Alle Windeleimer sind im geschlossenen Zustand geruchsneutral. Wenn du jedoch eine Windel einlegst, ist das nur bei wenigen Modellen der Fall. Und wenn du die Einsätze im Eimer wechselst, kannst du alle Windeln riechen, wobei die Intensität variiert.

Nicht alle Modelle halten den Geruch fest

Die Tatsache, dass der Windeleimer mit einer Hand benutzt werden kann, ist ebenfalls ein Vorteil. Denn wenn du dein Baby auf dem Wickeltisch hast, musst du eine Hand am Baby lassen, damit es nicht herausfällt. Wenn der Windeleimer dann auch noch etwas höher ist, freuen sich die ohnehin oft gebeutelten Rücken der Eltern.

Stiftung Warentest & Öko Test über Windeleimer

Auf der Suche nach dem besten Windeleimer Produkt haben wir auch die Portale von Stiftung Warentest, Öko Test sowie anderen Instituionen durchsucht. Leider konnten wir keinen Windeleimer Test finden. Dennoch beobachten wir genau, wann diese Portale einen Test durchführen und halten unseren Artikel dementsprechend aktuell.

Kaufempfehlungen und Quellen im Überblick

Das sind unsere Windeleimer Kaufempfehlungen im Überblick:

Quellen
  • https://pixabay.com/de/photos/saugf%C3%A4hig-baby-bad-badezimmer-3509508/
  • https://pixabay.com/de/photos/wickelkommode-babypflege-4518766/

 

 

Von qkpcufsq

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.