Mini-Backofen Test & Vergleich – TOP Empfehlungen

Daniela

Sie möchten einen Mini-Backofen kaufen und suchen hilfreiche Informationen? Wir haben in unserem Mini-Backofen Test alle wichtigen Fakten und Hintergrundinformationen zusammengesucht und auch Kundenrezensionen ausgewertet.

Wir möchten Ihnen die Kaufentscheidung erleichtern, indem Sie die besten Mini-Backofen Empfehlungen von uns bekommen. Dabei achten wir immer auf Neuigkeiten und aktualisieren unsere Artikel, sowie Mini Backofen Produkte.

Außerdem haben wir die wichtigsten Fragen und Antworten zum Mini Backofen zusammengestellt und beantwortet. Für Sie haben wir ebenfalls interessante Videos herausgesucht und bei wichtigen Testportalen wie Stiftung Warentest oder Öko Test geschaut, ob es einen Mini-Backofen Test gibt. So bekommen Sie alle wichtige Informationen, um den richtigen Mini-Backofen zu kaufen.

Das sind unser 5 TOP Empfehlungen

Platz 1: TZS First Austria

Der Mini-Backofen aus dem Hause TZS First Austria kommt mit einer Innenbeleuchtung, einem 45 Liter Volumen und einer Umluftfunktion. Im Mini-Backofen kann eine handelsübliche Tiefkühlpizza zubereitet werden und auch andere leckere Speisen finden hier ausreichend Platz zum Backen. Die 2000 Watt Leistung sorgt dafür, dass Speisen in kurzer Zeit zubereitet werden können.

Platz 2: TurboTronic Mini-Backofen

Dieser Mini-Backofen wird in zwei Varianten angeboten, und zwar mit einem Volumen von 35 und 45 Liter. Die Version mit 35 Liter verfügt über eine Leistung von 1.600 Watt. Über das Kontrollfenster lassen sich die Speisen bei ihrer Zubereitung beobachten. Die Doppelverglasung sorgt dafür, dass man an den Stromkosten sparen kann, da die Wärme viel effizienter gehalten wird. Außerdem trägt die kurze Aufheizzeit ebenfalls zu dem Kostenersparnis bei.

Platz 3: SEVERIN Back- und Toastofen

Mithilfe dieses Mini-Backofens lassen sich leckere Speisen wie Pizza, Pommes oder Aufbackbrötchen mühelos zubereiten. Im Lieferumfang sind Grillrost und Backblech mitenthalten. Die Bedienung ist sehr einfach und erfolgt über einen 4-Stufen-Schalter, der den Ofen komplett steuert. Das Design ist sehr edel und damit integriert sich der Mini Backofen in fast jede Küche.

Platz 4: Mini Backofen 25 Liter | Pizza-Ofen

Mit einer Leistung von 1.300 Watt und einem kompakten Design lässt der Mini Backofen von Steinborg keine Wünsche offen. Dazu kommen noch solche Extras wie die Ober- und Unterhitze und natürlich ist die Umluftfunktion ebenfalls zuschaltbar. Der eingebaute 60-Minuten Timer sorgt dafür, dass man sich entspannt zurücklehnen kann und abwarten, bis die Speisen fertig sind.

Platz 5: Digitaler Minibackofen

In den innovativen Mini Backofen von Stillstern passen 45 Liter rein. Die 13 eingebaute Programme lassen sich sehr einfach bedienen. Es gibt einen eingebauten LED-Display und über diesen wird man informiert, welches Programm gerade aktiviert ist. Der eingebaute Timer lässt sich zwischen einer und acht Stunden bedienen.

Die wichtigsten Punkte auf einen Blick

  • Ob in einem Büro, einer einzelnen Familie, einer Wohngemeinschaft für Studenten oder einer großen Familie – der Mini-Backofen kann vielfältig eingesetzt werden. Sie können mit nur einem kleinen Teil wie in einem großen Herd backen, kochen und grillen.
  • In Einpersonenhaushalten können kleine Öfen nicht nur normale Öfen ergänzen, sondern diese sogar vollständig ersetzten. Im Vergleich zu großen Geräten sind sie billiger zu kaufen und zu betreiben und benötigen weniger Platz. Der Minibackofen hat verschiedene Größen und verschiedene zusätzliche Funktionen.
  • In Küchen ohne Hochspannungsanschluss, wie in Mobilheimen und Verteilungsbereichen, sind Mini-Backöfen ebenfalls eine gute Wahl.

Mini-Ofen-Einkaufsführer

Was ist in einem Mini-Ofen zu beachten

Die Bedürfnisse eines jeden Miniofens sind unterschiedlich, aber wenn Sie aus einem bestimmten Grund kaufen, dann gibt es einige sehr wichtige Aspekte, auf die Sie achten müssen:

    • Kochfunktionen: Was werden Sie in Ihrem Ofen zubereiten? Müssen Sie Lebensmittel auftauen, Speck grillen, Kuchen backen oder jede Woche ein oder zwei Kasserollen langsam garen? Möchten Sie einen Umluftofen für einen gleichmäßigeren und zuverlässigeren Garvorgang? Die Funktionen, nach denen Sie suchen werden, werden auf Ihre Kochbedürfnisse zugeschnitten sein, aber stellen Sie sicher, dass er zumindest anpassungsfähig ist.
    • Temperaturbereich: Rösten Sie morgens häufig Croissants bei 60°C? Wenn ja, kann es bei einem Ofen, der erst bei 100°C beginnt, zu Verbrennungen kommen.
    • Größe: Man braucht nicht unbedingt einen Backofen um die 30 Liter „für den Fall der Fälle“, denn selbst die mit etwas mehr als 21 Litern sind immer noch ausreichend Platz für die meisten Grundbedürfnisse. Denken Sie jedoch nochmals daran, was Sie kochen werden. Machen Sie gerne Pizzas, oder muss vielleicht eine große Auflaufform untergebracht werden? Wenn ja, kann ein Miniofen mit abgerundeter Rückseite/großer Tiefe erforderlich sein.

Preis

Die Kosten für einen Mini-Ofen können bei etwa 30 Euro beginnen und bis zu 200 Euro erreichen. Diejenigen am oberen Ende der Skala verfügen im Allgemeinen über mehr Funktionen und Einstellungen und sind zuverlässiger in Bezug auf die exakte Temperatur und die Gareigenschaften, aber das bedeutet nicht, dass Sie sich damit zufrieden geben müssen, da einige billigere Modelle für ihren Preis immer noch ziemlich gut sind.

Wenn Sie Ihren Mini-Backofen jedoch häufig als primäres Kochgerät verwenden, ist es das Geld wert, ein bisschen mehr auszugeben.

Zubehör

Die meisten Mini-Backöfen werden mit den Grundlagen des Backens mit einem Backblech und einem Drahtgitter ausgestattet sein. Einige wenige werden auch mit einem Krümelblech geliefert, das am Boden des Ofens sitzt und Krümel oder Gargutreste auffängt, und einige sind auch mit einem Griff ausgestattet, mit dem sich die Einschübe und Roste leicht herausnehmen lassen.
Standardbleche und -gestelle passen in der Regel nicht in einen Mini-Ofen, aber wenn Sie mehr als eines von jedem von ihnen wünschen, können Sie eventuell zusätzliche Tabletts und Gestelle kaufen.
Wenn Sie wissen, dass Sie häufig Hähnchen oder Fleischstücke zubereiten, aber Angst haben, dass sie durch und durch durchgegart werden, dann wäre dies ideal.

Kochfelder

Einige Miniherde werden mit zwei Kochplattenringen auf der Oberseite ausgestattet sein, was sie zu großartigen All-in-One-Geräten für alle macht, die sich beim Kochen ausschließlich auf ihren Miniherd verlassen wollen.
Die überwiegende Mehrheit der Kochfelder kann jedoch nicht gleichzeitig mit dem Garraum benutzt werden. Selbst wenn sie es können, kann die Leistung in beiden Funktionen reduziert werden. Wenn Sie also wissen, dass Sie beide gleichzeitig benutzen müssen oder auf den Kochfeldteil angewiesen sind, empfiehlt es sich, ein separates Mini-Kochfeld anzuschaffen.

Positionierung

Wenn Sie Ihren neuen Mini-Backofen bekommen, wird es einen Freiraum geben, den Sie wie bei einem Gasherd, einer Mikrowelle oder einem Toaster frei lassen müssen. Die meisten schlagen etwa 10 cm vor, aber bei den leistungsstärkeren Modellen kann sich dieser Abstand auf etwa 25 cm erhöhen. Vergewissern Sie sich, dass Sie den richtigen Platz haben, und lesen Sie vor dem Kauf das Benutzerhandbuch, da der Ofen sonst überhitzen könnte.

Fragen und Antworten zum Minibackofen

Brauche ich einen Timer?

Die meisten Miniherde werden mit einer Zeitschaltuhr ausgestattet sein. Damit können Sie die Garzeit einstellen, und oft klingelt er, wenn er fertig ist, und schaltet sich dann selbst aus, was der Sicherheit zugute kommt.
Einige erreichen nur maximal 60 Minuten, aber lassen Sie sich davon nicht abschrecken, da dies in der Regel ohnehin ein guter Zeitpunkt ist, um Ihren Fortschritt zu überprüfen!

Wird ein Mini-Ofen leicht zu reinigen sein?

Die meisten sind viel einfacher zu reinigen als Standardöfen. Zunächst einmal muss man sich nicht bücken, um zu sehen, was man tut.
Sie benötigen normalerweise nur gelegentlich ein Abwischen mit Wasser und Seife, statt mit scharfen Chemikalien. Schauen Sie aber immer vor dem Kauf in der Gebrauchsanweisung und im Benutzerhandbuch nach, besonders wenn Sie eine Garantie kaufen, da Sie diese nicht ungültig machen wollen.
Wenn das von Ihnen gewählte Modell mit einer Krümelschublade ausgestattet ist, wird Ihnen dies die Reinigung massiv erleichtern. Es ist in der Lage, jegliche Krümel von Brot oder tropfendes Fett oder Käse von Speck/Käse auf Toast aufzufangen. Alles, was Sie tun müssen, ist dies bei der Reinigung zu entfernen, und damit ist die Arbeit getan.

Sind Mini-Öfen teuer im Betrieb?

Nein! Insbesondere im Vergleich zu einem großen Standardbackofen oder -herd. Es gibt einen kleineren Raum zum Aufwärmen, so dass die meisten in weniger als fünf Minuten auf 200°C vorheizen können. Allein dadurch sparen Sie Geld bei den Betriebskosten.
Da der Raum kleiner ist, kann die Wärme auch stärker auf Ihr Essen konzentriert werden, so dass weniger Energie verschwendet wird.
Wenn Sie gelegentlich selbst kochen oder vielleicht nur Backkartoffeln/eine Pizza im Ofen zubereiten müssen, könnte dies eine großartige Alternative zum ständigen Aufheizen Ihres Hauptofens sein.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.