Do. Jun 17th, 2021

Ein LED-Baustrahler ist bestens als eine Alternative zu den gewöhnlichen Leuchtmitteln geeignet. Wenn du professionell auf dem Bau tätig bist oder einfach nur gerne Hausreparaturen durchführst, ist dieses Produkt genau richtig für dich.
In unserem „LED-Baustrahler Test“ präsentieren wir dir verschiedene Produkte und gehen auf ihre Vor- und Nachteile ein. Darüber hinaus geben wir wichtige Kauftipps, die du unbedingt vor dem Kauf beachten solltest.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Baustrahler LED

Platz 1: AT-Mizhi – LED-Arbeitsleuchte

Wenn du nach einer tragbaren Lösung suchst, ist die LED-Arbeitsleuchte von AT-Mizhi genau das richtige Produkt für dich. Dieser Strahler ist akkubetrieben und weist einen Energieverbrauch von 30 Watt auf. Die Lichtleistung liegt bei 3.000 Lumen.

Platz 2: Northpoint – LED-Baustrahler

Mit zwei verstellbaren Lampen und einem hochwertigen Stativ, schafft der LED-Strahler eine maximale Lichtleistung von stolzen 8.000 Lumen. Der Energieverbrauch liegt bei gerade mal 50 Watt. Somit könnte dieses Gerät in die Energieeffizienzklasse A+ eingestuft werden.

Platz 3: Brandson – Baustrahler

Der Energieverbrauch des Brandson Baustrahlers liegt bei 50 Watt. Die maximale Lichtleistung liegt bei guten 4.800 Lumen und der Abstrahlwinkel liegt bei 120 Grad. Der robuste Rahmen ermöglicht einen sicheren Transport.

Platz 4: LED Baustrahler 50W

Platz 5: Baustrahler LED Akku, 60W 6000 Lumen

Ratgeber: Was du über LED-Baustrahler wissen musst

Wer braucht überhaupt einen LED-Baustrahler?

Wenn du Renovierungen, Reparaturen oder Bauarbeiten ausführst, wirst du dein Glück mit einem LED-Baustrahler finden. Das Gerät sorgt dafür, dass die Arbeitsfläche gut ausgeleuchtet wird. Außerdem kannst du auch als Profi auf dem Bau einen Strahler mit LED-Lampen gut gebrauchen. Dieses Instrument ist sehr wichtig und kommt in vielen Situationen zum Einsatz.

Wie viele Lumen sollte ein guter Baustrahler LED aufweisen?

Bei den Lumen handelt es sich um eine Angabe bezüglich der Lichtanzahl in einer bestimmten Zeiteinheit. Das heißt, es wird angegeben, wie viel Licht ein Leuchtmittel abgibt. In der Regel reicht es vollkommen aus, wenn ein Baustrahler 4.000 bis 5.000 Lumen erbringen kann. Des Weiteren ist Lumen keine Angabe über die Lichtfarbe, denn die Lichtfarbe von LED-Leuchtstrahlern können von einem reinen Weiß bis zu einem gebrochenen Weiß reichen.

Sollte ich mir einen tragbaren oder einen portablen Strahler besorgen?

Hier kommt es ganz darauf an, was du mit dem LED-Strahler vorhast. Möchtest du ständig an verschiedenen Orten praktisch arbeiten können, solltest du zu einem tragbaren Strahler greifen. Wenn du allerdings ständig nur in deinem Zuhause etwas reparieren willst, dann reicht ein Strahler mit einem Stativ vollkommen aus.

Welche LED-Baustrahler gibt es und worin liegen die Vorteile und Nachteile?

Wir unterscheiden grundsätzlich zwischen drei Arten von LED-Baustrahler: verkabelter LED-Baustrahler, drahtloser LED-Baustrahler mit Akku und LED-Baustrahler mit Stativ.

Der verkabelte LED-Baustrahler und seine Vor- und Nachteile

Solche Baustrahler sind dafür bekannt, dass sie relativ preiswert sind. Du kannst diese einfach auf dem Boden platzieren mit der Stromquelle verbinden und schon hast du eine relativ gute Ausleuchtung erreicht.

Vorteile:

  • Kompakt
  • Helle Ausleuchtung
  • Können fast nicht stürzen

Nachteile:

  • Für ständige Ortswechsel weniger geeignet
  • Ständig muss eine Stromquelle verfügbar sein
  • Vertikale Platzierungsmöglichkeiten sind etwas eingeschränkt

Der drahtlose LED-Baustrahler mit Akku und seine Vor- und Nachteile

Die LED-Lampen werden immer sparsamer und Akkus können immer mehr Energie aufnehmen. Auf diese Weise wird diese Technik immer beliebter. Außerdem bist du nicht an eine Stromquelle gebunden und kannst ortunabhängig arbeiten. Vor allem bieten solche Geräte eine hohe Mobilität

Vorteile:

  • Mobil
  • Praktisch und leicht
  • Ohne Stromquelle nutzbar

Nachteile:

  • Nutzungsdauer nur begrenzt
  • Vertikale Platzierungsmöglichkeiten sind etwas eingeschränkt

Der LED-Baustrahler mit Stativ und seine Vor- und Nachteile

Ein Baustrahler mit einem Stativ ist sehr praktisch und bietet eine unglaublich gute Stabilität. Soll das Licht von oben nach unten scheinen, wird sich das Stativ 100-prozentig bezahlbar machen. Wenn du ohne Schatten und in einer besonders hellen Atmosphäre arbeiten musst, dann sind diese Geräte wie gemacht für dich.

Vorteile:

  • Sehr hell
  • Stabil
  • Beleuchtung schattenfrei
  • Beleuchtungswinkel von oben möglich

Nachteile:

  • Lässt sich nur schwer bewegen
  • Teuer

Wie du LED-Baustrahler miteinander vergleichen kannst

Es gibt einige Kaufkriterien, die es sich unbedingt lohnt, miteinander zu vergleichen. Wir stellen Ihnen die unserer Meinung nach wichtigsten Kaufkriterien vor.

  • Lichtstrom und Energieleistung
  • Stromversorgung

Lichtstrom und Energieleistung

In der Regel wirst du zwischen LED-Lampen fündig, die einen Energieverbrauch zwischen 20 bis 30 Watt aufweisen. Hierbei sprechen wir über eine Lichtleistung von 2.000 bis 3.000 Lumen. Das sind gute Werte, doch teure Baustrahler schaffen eine Lichtleistung von 8.000 Lumen bei einem Verbrauch von 100 Watt.

Stromversorgung

Hier musst du darauf achten, wie du das Gerät nutzen möchtest. Sollte das Gerät nur Zuhause benutzt werden, kannst du mit einer Stromquelle arbeiten und ein verkabeltes Gerät kaufen. Wenn es ein portables Gerät sein soll, dann lieber auf Batteriebetrieb oder auf die Akkus setzen.

Stiftung Warentest & Öko Test über LED-Baustrahler

Auf der Suche nach dem besten LED-Baustrahler haben wir auch die Portale von Stiftung Warentest, Öko Test sowie anderen Instituionen durchsucht. Leider konnten wir keinen LED-Baustrahler Test finden. Dennoch beobachten wir genau, wann diese Portale einen Test durchführen und halten unseren Artikel dementsprechend aktuell.

Kaufempfehlungen und Quellen im Überblick

Das sind unsere LED-Baustrahler Kaufempfehlungen im Überblick:

Quellen
  • https://ch.rs-online.com/web/generalDisplay.html?id=ideen-und-tipps/baustrahler-leitfaden
  • https://pixabay.com/de/photos/bohrung-geothermie-erdw%C3%A4rme-1208874/

Von qkpcufsq

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.