Do. Jun 17th, 2021

Wir heißen dich bei unserem großen Kontaktgrill – Test und Ratgeber willkommen. Wir zeigen dir alle genauer angeschauten Kontaktgrills. Neben Hintergrundinformationen haben wir auch Kundenrezessionen zusammengefasst.

Um dir die mit einer Kaufempfehlung die Entscheidung zu erleichtern, haben wir versucht, die besten Produkte zu finden.

Ebenfalls haben wir einen Kontaktgrill Ratgeber zusammengefasst. Wenn vorhanden, zeigen wir dir auch Videos oder Testberichte. Auch wichtige Informationen, die du vor einem Kauf des Kontaktgrills beachten solltest, zeigen wir dir.

Das sind unsere Kaufempfehlungen

Platz 1: Tefal Kontaktgrill 3in1 GC3060

Platz 2: Princess 112536 Multi-Grill 4-in-1

Platz 3: Kontaktgrill,XXL Low Fat Grill

Platz 4: SEVERIN KG 2394 Kontaktgrill

Platz 5: Black+Decker BXGR2000E – Kontaktgrill

Was sollte ich beim Kauf eines Netzwerks beachten?

 Größe

Unterschiedliche Kontaktmaschen haben auch unterschiedliche Dimensionen. Abhängig von der Anzahl der Personen, die untergebracht werden sollen, solltest du die passende Größe wählen.

Aufführung

Gute Kontaktnetze reichen von 1500 bis 1800 Watt, es gibt aber auch kleine Netze mit nur 800 Watt. Es wird also noch ein bisschen länger dauern.

Temperatur

Manche Grills haben einen Knopf, mit dem man die Temperatur einstellen kann, was besonders bei dicken Sandwiches schön ist. Sonst verbrennen sie draußen, bevor der Käse innen schmilzt.

Automatische Abschaltung

Ein gutes Netzwerk von Kontakten muss eine automatische Abschaltung haben, damit nichts durchbrennt.

Zerlegbare Platte

Mit abnehmbaren Platten ist die Reinigung unendlich einfacher.

Reißverschluss

In einigen Fällen wird das Scharnier einfach angebracht und die Grillplatte wird über das Essen gekippt und nicht gleichmäßig gegrillt.

Andere haben ein Scharnier, damit der Deckel immer waagerecht liegt, unabhängig von der Dicke des Burgers.

Zeitschaltuhr

Die Uhr ist sehr nützlich für diejenigen, die gerne etwas rauchen oder nur mäßig selten einen Hamburger essen möchten.

Zum ersten Mal mit einem Kontaktgitter

Alle Teile müssen vor dem ersten Gebrauch gründlich gereinigt werden. Dann ein wenig Fett (Butter oder flüssiges Öl) einpinseln und einwirken lassen. Dann erhitze die Platten und lasse sie abkühlen, dann wische das überschüssige Fett mit einem Tuch ab.

Was du über Kontaktgrills wissen musst

Übersicht der Kontaktgittertypen

Zu Hause grillen:

Für den normalen Hausgebrauch gibt es Barbecues mit teilweise abnehmbaren Platten, mit einer Leistung von ca. 1500 W und einer Kapazität von ca. 4 Fleischstücken.

Professioneller Kontaktgrill:

Diese Grills sind nicht immer größer, haben aber eine Leistung von 2000 Watt oder mehr. Das bedeutet, dass sie sich sehr schnell erhitzen und du mehrere Fleischstücke nacheinander zubereiten kannst.

3-in-1 Kontaktgrill:

Mit flexiblen Scharnieren und anderen Optionen können diese Grills als Kontaktgrill, offen oder als Ofen verwendet werden.

Panini Barbecue:

Das ist eine Art Kontaktgrill, aber er ist weniger effizient und daher oft billiger.

Sandwichbarbecue:

Es ist nicht unbedingt ein Kontaktgrill, aber ideal für Sandwiches, da die Seiten versiegelt sind und das Sandwich diagonal ausgebreitet wird. Dies verhindert, dass der geschmolzene Käse tropft.

Arten von abnehmbaren Kontaktgrillplatten

Es gibt verschiedene Arten von Wechsellaufwerken, jedes mit einer spezifischen Anwendung. Es ist klassisch mit Rillen, die jedem Grill einen fantastischen Riemen geben. Das Fett sammelt sich auch in den Hohlräumen zwischen den Rippen an, was die Nahrung (etwas) gesünder macht.

Ein anderer Typ ist eine einfache flache Platte. Hier tropft nichts, aber es besteht totaler Kontakt mit dem Essen, was die Kochzeit verkürzt.

Oft sieht man auch eine Mischung aus beidem, wobei der untere Teller flach ist und der obere Teller Rippen hat, was das Fleisch schön aussehen lässt und gleichzeitig eine schnelle Garzeit ergibt.

Die besten Temperaturen sind: 100 °C für Brot, 170 °C für Fisch und 200-250 °C für Fleisch.

Wie entsteht Rauch auf dem Kontaktgrill?

Die Rauchentwicklung bei Kontaktgrills ist minimal. Elektrizität gibt keinen Rauch ab und nur Lebensmittel können rauchen. In diesem Fall ist es besser, den Grill unter der Haube oder draußen zu benutzen. Aufgrund des reduzierten Fettverbrauchs muss der Rauch jedoch kleiner sein als aus der Pfanne.

Sollte ich bei einem Kontaktgrill Öl verwenden?

Man muss etwas Öl verwenden, aber es kann auch auf gerippte Teller tropfen, was zu einer gesünderen Ernährung führt als Grillen. Etwas mehr Öl sollte nur für Kontaktgrills ohne Schutzfolie verwendet werden.

Kann ich Folie oder Papier zum Backen in einem Kontaktgrill benutzen?

Aluminiumfolie ist kein Problem. Wie bei einem herkömmlichen Kohlegrill kannst du Alufolie im Kontaktgrill verwenden. Du brauchst nichts zu reinigen. Dasselbe gilt für das Küchenpapier, obwohl manchmal Fett eindringen kann und man es trotzdem reinigen muss.

Ersetzt ein guter Kontaktgrill meine Pfanne?

Fast, für große und mittelgroße Lebensmittelprodukte ist das Kontaktgitter perfekt abgestimmt. Wegen der Rippen ist mehr Fett im Grill als auf dem Teller. Wenn du jedoch gerne gebratenen Reis zubereitest, solltest du die Pfanne behalten.

Kontakt Grill oder Sandwich?

Das hängt davon ab, was ihr vorbereiten wollt.

Wenn es hauptsächlich aus Sandwiches und etwas Gemüse besteht, ist ein Sandwich oder ein gegrilltes Sandwich gut. Aber wenn du mehr Fleisch und Gemüse als Brot grillst, ist ein Kontaktgrill mit der richtigen Leistung und den richtigen Gerichten absolut notwendig.

Welche Produkte eignen sich am besten für ein Kontakt-Barbecue?

  • Praktisch alle Arten von zerlegtem Fleisch.
  • Gemüse, insbesondere Paprika, Kartoffeln, Fenchel, Zucchini und Karotten
  • Toast / Sandwich / Sandwich : Käsesandwiches sind besonders geeignet, da Käse gut schmelzen kann.

Mit jeder Art von Fleisch und Gemüse kann man natürlich auch gegrilltes Essen vorher marinieren, um viel Geschmack zu erhalten. Diejenigen, die mit den Gewürzen zufrieden sind, können dies gerne tun, aber das Fleisch sollte generell erst nach dem Kochen gewürzt werden.

Wie reinigt man den Kontaktgrill am besten?

Es ist wichtig, die Verbindung zu trennen und abzuwarten, bis sie sich abgekühlt hat!

Beschichtete Grills lassen sich leicht mit einem Mikrofasertuch und Spülflecken reinigen. Die herausnehmbaren Platten lassen sich natürlich leicht unter Wasser aus dem Waschbecken reinigen. Edelstahlplatten können auch mit einer Drahtbürste gereinigt werden, da sich hinter ihnen natürliche Rückstände befinden können. Wenn etwas an dem beschichteten Grill klebt, kann es auch entfernt werden, aber Metall muss unbedingt vermieden werden. Es können Rillenschaber aus Plastik oder Silikon verwendet werden. Am besten wäscht man sie etwas früher ein, dann ist es ganz einfach. Generell ist die Reinigung wichtig, um Schmieren und Schäden am Grill zu vermeiden. Dies verhindert auch die Bildung von Bakterien.

Kaufempfehlungen und Quellen im Überblick

Das sind unsere Kontaktgrill Kaufempfehlungen im Überblick:

Von Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.