Antischlingnapf Test & Vergleich – Das sind unsere TOP Empfehlungen

Inhaltsverzeichnis

Daniela
Letzte Artikel von Daniela (Alle anzeigen)

Sie möchten ein Antischlingnapf kaufen und suchen hilfreiche Informationen? Wir haben in unserem Antischlingnapf Test [sc name=“jahr“] alle wichtigen Fakten und Hintergrundinformationen zusammengesucht und auch Kundenrezensionen ausgewertet.
Wir möchten Ihnen die Kaufentscheidung erleichtern, indem Sie die besten Antischlingnapf Empfehlungen von uns bekommen. Dabei achten wir immer auf Neuigkeiten und aktualisieren unsere Artikel, sowie Antischlingnapf Produkte.
Außerdem haben wir die wichtigsten Fragen und Antworten zum Antischlingnapf zusammengestellt und beantwortet. Für Sie haben wir ebenfalls interessante Videos herausgesucht und bei wichtigen Testportalen wie Stiftung Warentest oder Öko Test geschaut, ob es einen Antischlingnapf Test gibt. So bekommen Sie alle wichtige Informationen, um das richtige Antischlingnapf zu kaufen.

Das sind unser 5 TOP Empfehlungen

Platz 1:  Dogit Antischling Napf

Dogit Hunde Antischling Napf, Hundenapf, 140ml, pink*
Dogit Hunde Antischling Napf, Hundenapf, 140ml, pink
Prime  Preis: € 9,36 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Platz 2: WERFORU Anti-Schling Hundenapf

Platz 3: Relaxdays Anti Schling Napf für Hunde

Platz 4: SuperDesign Hundenapf Antischling

Platz 5: Trixie 25031 Napf Antischling

Trixie Slow Feed Futternapf, Edelstahl, Farblich Sortiert*
Trixie Slow Feed Futternapf, Edelstahl, Farblich Sortiert
Prime  Preis: € 17,16 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Die wichtigsten Punkte auf einen Blick

  • Der Antischlingnapf verhindert, dass das Tier bei der Futteraufnahme schlingt.
  • Der Antischlingnapf verhindert, dass das Tier Luft inhaliert. Zudem bewahrt der Napf vor gesundheitlichen Risiken, wie beispielsweise eine Magenschleimhautentzündung.
  • Der Antischlingnapf verfügt über innenliegende Hürden. Das Tier benötigt viel mehr Zeit, um an das Futter zu gelangen und frisst dadurch viel langsamer.

Wichtige Fragen, mit denen Sie sich beschäftigen sollten, bevor Sie einen Antischlingnapf kaufen

Um was genau handelt es sich bei einem Antischlingnapf?

Der Name verrät prinzipiell schon alles. Der Antischlingnapf verhindert, dass Tiere ihr Futter nicht in Sekundenschnelle verschlingen. Das kennt man vor allem von Hunden und teilweise auch von Katzen. Sie neigen dazu, ihr Futter viel zu schnell zu essen. Während sie ihr Futter verschlingen, inhalieren sie viel Luft. Diese Luft muss auch wieder aus dem Tier raus, was dem Tierbesitzer stinkenden Überraschungen beschert. Zudem kann es passieren, dass das Schlingen von Futter zu Magenproblemen kommen kann. Die Barrieren im Antischlingnapf verhindert ein zu schnelles Fressen. Die Tiere brauchen viel länger, bis sie ihren Napf geleert haben.
Prinzipiell handelt es sich bei dem Antischlingnapf um einen ganz normalen Fressnapf. Der Unterschied zum herkömmlichen Napf liegt darin, dass kleine Hürden im Napf integriert sind. Die Tiere müsse das Futter aus den Freiräumen herausschleckern. Je nach Modell können Hürden, Erhöhungen oder Wölbungen im Napf stark variieren. Ein weiterer Vorteil des Antischlingnapfes liegt darin, dass gerade Hunde durch das Suchen des Futters geistig sehr beansprucht werden. Nach dem Essen sind sie eventuell müde und ausgepowert.

Wussten Sie?
Im Napf integriert sind kleine Hürden, die ein zu schnelles Verschlingen des Futters verhindern.
Friends

Ist der Antischlingnapf für jede Art von Futter geeignet?

In den Antischlingnapf können Sie grundsätzlich jede Art von Futter geben. Ob Nassfutter oder Trockenfutter, Sie können alles im Antischlingnapf füttern. Selbstverständlich sollte man die individuellen Bedürfnisse des Tieres nicht vergessen. Denn jedes Tier hat eigene und verschiedene Vorliegen. Eine allgemeine Regelung für Futterarten gibt es entsprechend nicht.

Eignen sich Antischlingnäpfe für alle Tiere?

Vorrangig benötigen die besten Freunde des Menschen, die Hunde, Antischlingnäpfe. Hunde sind bekannt dafür, dass sie viel zu schnell essen. Vor allem bei großen Hunden kennt man das Problem, das zu Würgen, Blähungen oder anderen Magen-Darm-Problemen führt.
Auch Katzen ähneln beim Fressverhalten den Hunden. Manche Katzen verschlingen ebenfalls sehr gerne ihr Futter. Für Katzen gibt es spezielle, kleinere Näpfe.

Welche sind die Vor- und Nachteile von Antischlingnäpfen?

Antischlingnäpfe haben die Aufgaben, Hunden, Katzen oder anderen Tieren zu helfen, ihr Futter langsamer zu essen und dabei nicht zu schlingen. Im Napf sind Hürden beziehungsweise Wölbungen verarbeitet. Diese hindern das Tier vor zu schnellem essen. Das Risiko von Würgen oder Erbrechen wird stark reduziert.
Bei den Nachteilen könnte das Material des Napfes genannt werden. Je nach Ausführung könnte sich das Tier an den Zähnen verletzen oder lose Teile verschlucken.
Hier die Vorteile und Nachteile übersichtlich dargestellt:

Vorteile
  • Tiere verschlingen ihr Futter nicht
  • Aufnahme von Futter dauert länger
  • Tier ist geistig mehr beansprucht
  • Magenschonend, kein Würgen oder Erbrechen
  • Weniger Luftinhalation, dadurch weniger Blähungen
Nachteile
  • Risiko, dass Zähne beim Beißen auf das harte Material abbrechen
  • Verschlucken von losen Plastikteilen möglich
  • Clevere Tiere könnten den Napf umdrehen und kommen so schneller an das Futter

Wo kann man Antischlingnäpfe kaufen?

Sie bekommen diese speziellen Fressnäpfe in jeder Tierhandlung. In Geschäften, die Produkte für die Pflege und Haltung von Haustieren führen, finden Sie ebenfalls Antischlingnäpfe in großer Auswahl. Im Internet ist die Auswahl nochmal etwas größer. Die bekanntesten Onlineshops sind:

  • Amazon
  • Fressnapf
  • Zooroyal

Was kostet ein Antischlingnapf?

Wählen Sie einen Antischlingnapf nach den Bedürfnissen Ihres Haustieres. Es empfiehlt sich, bei größeren Hunden einen entsprechend größeren Napf zu wählen. Dieser hat dann auch grobe Hürden. Anders verhält es sich bei Katzen. Für Katzen eignen sich Antischlingnäpfe mit kleinen und verwinkelten Hürden. Das erschwert ihnen, an das Futter zu gelangen.
Die Preise unterscheiden sich hinsichtlich Größe, Material und Aussehen des Napfes. Die integrierten Hürden entscheiden ebenfalls über den Preis. Somit kann ein Antischlingnapf sogar 30 Euro und mehr übersteigen.
Anbei ein Überblick über die Preise:

  • Basic Antischlingnäpfe ca. 8 Euro
  • Antischlingnäpfe mit Waage ca. 20 Euro
  • Antischlingnäpfe mit Reinigungsbürste ca. 11 Euro

Gibt es wirkungsvolle Alternativen zu Antischlingnäpfen?

Es gibt tatsächlich keine Alternative zum Antischlingnapf. Sie könnten sich eventuell eine Variante selbst bauen. Eine andere Alternative ist das Füttern von kleineren Portionen über den Tag verteilt. Ein Überfressen ist dann ausgeschlossen, was letztlich die Gesundheit des Haustieres fördert.

Verhindern Sie das Verschlingen von Futter, indem Sie Ihrem Haustier kleine Portionen über den Tag verteilt füttern.

Welche sind die Arten von Antischlingnäpfen und welcher könnte der Richtige für Sie sein?

Diese Frage beantworten wir in den folgenden Abschnitten.

Aus welchen Materialien werden Antischlingnäpfe hergestellt?

Antischlingnäpfe können Sie in verschiedenen Materialien kaufen. Beim Design gibt es ebenfalls eine große Auswahl. Entscheiden Sie, welches Material Sie und auch Ihr Haustier bevorzugen. Sie haben die Wahl zwischen:

  • Antischlingnäpfe aus Edelstahl
  • Antischlingnäpfe aus Melamin
  • Antischlingnäpfe aus Plastik
  • Antischlingnäpfe aus Keramik

Bei der Farbe entscheidet Ihr persönlicher Geschmack. Bei der Entscheidungsfindung in Bezug auf Material können wir Ihnen helfen.

Warum sollte es ein Antischlingnapf aus Edelstahl sein? Was sind die Vorteile und Nachteile?

Der Antischlingnapf aus Edelstahl ist der Klassiker. Er verfügt im Allgemeinen über ein großes Loch bzw. eine Erhöhung in der Mitte des Napfes. Der Hund frisst das Futter um die Erhöhung herum. Vorteilhaft ist die leichte Reinigung von Edelstahlnäpfen. Sie sind zudem schadstofffrei, robust, bruch- und kratzfest. Von einer langen Lebensdauer können Sie ausgehen. Der Napf kann in der Spülmaschine gereinigt werden. Die Näpfe haben am Boden einen Gummibesatz, der das Verrutschen des Napfes während des Fütterns verhindert. Außerdem können größere Hunde den Antischlingnapf nicht einfach umdrehen, um schneller an das Futter zu gelangen.

Vorteile:
  • Edelstahl ist robust, kratzfest, schadstofffrei
  • Edelstahl ist einfach zu reinigen
Nachteile:
  • Je nach Modell nur für größere Hunde geeignet
  • Nicht jedes Tier mag Edelstahl
  • Die Spiegelung im Material könnte das Tier verwirren

Warum sollte es ein Antischlingnapf aus Melamin sein? Was sind die Vorteile und Nachteile?

Lehnt ein Hund Edelstahl ab, greifen viele Hundebesitzer zu einem Antischlingnapf aus Melamin. Er ist wie die Modelle aus Edelstahl bruch- und kratzfest. Auch die Reinigung ist leicht und kann per Hand oder in der Spülmaschine erfolgen. Melamin ist stärker als Plastik und wurde früher häufig bei der Herstellung von Campinggeschirr und anderen Campingutensilien verwendet.

Vorteile:
  • Melamin ist bruch- und kratzfest
  • Melamin ist einfach zu reinigen
  • Größere Auswahl
Nachteile:
  • Kann Giftstoffe wie Formaldehyd enthalten
  • Schadstoffe könnten ins Futter gelangen
  • Melamin darf nicht erhitzt werden.

Warum sollte es ein Antischlingnapf aus Plastik sein? Was sind die Vorteile und Nachteile?

Plastik ist zwar eher unbeliebt, aber es ist die kostengünstige Variante. Auch ist die Auswahl von Plastiknäpfen größer. Doch letztlich sind damit auch mehr Nachteile verbunden. Plastik ist weniger bruch- und kratzfest. Es kann passieren, dass ein Stück Plastik abbricht. Der Hund könnte das Stück runterschlucken. Ist ein Plastiknapf bereits brüchig, sollte er nicht mehr verwendet werden. Der Napf sollte ersetzt werden. Sicher ist sicher. Ein Welpe beispielsweise könnte sich beim Fressen verletzen. Außerdem sollte man beim Kauf von Antischlingnäpfen aus Plastik darauf achten, dass sie frei von Giftstoffen wie Weichmacher sind. Plastik könnten die Gesundheit eher gefährden, anstatt sie zu schützen. Schließlich ist das der Grund, warum man einen Antischlingnapf kauft.

Vorteile:
  • Plastik ist günstig
  • Plastik ist leicht zu reinigen
Nachteile:
  • Plastik ist nicht bruch- und kratzfest
  • Lose Stücke könnten verschluckt werden, Erstickungsgefahr
  • Kann Giftstoffe enthalten

Warum sollte es ein Antischlingnapf aus Keramik sein? Was sind die Vorteile und Nachteile?

Keramik ist ähnlich wie Edelstahl bei Tierbesitzern beliebt. Sie sind schwer und können vom Tier kaum oder nur schwer bewegt werden. Keramik kann Wasser länger kühl halten. Als negativen Punkt ist die hohe Zerbrechlichkeit zu nennen. Ein Sturz von der Küchenzeile kann zum Bruch führen. Allerdings enthält Keramik keine Giftstoffe, was wiederum positiv ist. In der Regel sind Näpfe aus Keramik unbedenklich für Lebensmittel, also auch für Ihr Haustier.

Vorteile:
  • Näpfe aus Keramik sind etabliert
  • Keramik ist schwer
  • Keramik kann Wasser länger kühl halten
Nachteile:
  • Große Bruchgefahr
  • Bei farbigen Näpfen können Giftstoffe enthalten sein

Anhand der folgenden Faktoren fällt Ihnen ein Vergleich und eine Bewertung von Antischlingnäpfen leichter

Die folgenden Faktoren helfen Ihnen, zwischen der Vielzahl von Antischlingnäpfen eine Kaufentscheidung zu treffen. Die Faktoren sind:

  • Für welches Tier ist ein Antischlingnapf geeignet
  • Welches Futter ist geeignet
  • Material
  • Hindernisse im Napf

Was es mit den Faktoren auf sich hat, erfahren Sie in den folgenden Abschnitten.
Food_Water

Für welches Tier ist ein Antischlingnapf geeignet?

Der Antischlingnapf kommt vorrangig bei Hunden zum Einsatz. Denn die Lieblingsvierbeiner sind besonders auffällig beim Thema Futter verschlingen. Jeder Hund ist individuell. Wählen Sie daher einen Antischlingnapf, der zu Ihrem Hund passt. Für einen Hund mit langen Ohren ist ein Napf mit hohem Rand zu empfehlen. Dadurch hängen die Ohren nicht im Futter. Der große Hund mag es, wenn er auch einen großen Fressnapf haben darf.
Antischlingnäpfe für Katzen sind meist kleiner und bestehen meist aus Silikon. Katzen sollen kratzbürstiger sein. Silikon kann Kratzattacken von Katzen besser abwehren.

Welches Futter ist geeignet?

Die Art des Futters spielt prinzipiell eher eine Nebenrolle. Allerdings ist Trockenfutter eher geeignet, da es sich leichter zwischen den Wölbungen im Napf verteilen lässt. Entscheiden Sie sich für das Füttern mit Nassfutter, sollten Sie sich für einen Napf mit Rand entscheiden. Die Flüssigkeit bleibt dadurch im Napf.

Material

Das Material ist das wichtigste Kaufkriterium. Die Materialien Edelstahl, Melamin, Plastik und Keramik haben wir näher betrachtet und die Vorteile den Nachteilen gegenübergestellt. Lassen Sie Ihr Haustier entscheiden, welches Material das Beste ist. Akzeptiert ein Tier den Napf, dann haben Sie Gewissheit, sich für das richtige Material entschieden zu haben.

Hindernisse im Napf

Auch auf die Hindernisse im Antischlingnapf ist besonders Augenmerk zu legen. Denn mit diesen Hindernissen muss sich Ihr Tier beim Fressen beschäftigen. Je spielerischer, neugieriger und aufgeweckter Ihr Tier ist, umso schwieriger sollte sich die Futteraufnahme gestalten. Die Hindernisse sind in vielfältiger Weise in den verschiedenen Modellen enthalten. Machen Sie es Ihrem Tier dennoch nicht allzu schwer. Das lange Beschäftigen mit den Mahlzeiten könnte Hund oder Katze überfordern und müde machen.

Wissenswertes zum Thema Antischlingnäpfe

Sind das Schlingen von Futter oder ein Antischlingnapf gefährlich?

In den meisten Fällen schluckt das Tier beim Verschlingen von Futter viel Luft. Dies führt oft zu Blähungen und was dann folgt, das kann sich jeder denken. Beim regelrechten Schlucken von ganzen Portionen produziert das Tier kaum Speichel. Allerdings ist die Speichelbildung wichtig für die Verdauung. Bei Trockenfutter kann es zu Entzündungen der Magenschleimhaut, Verstopfung oder Magendrehung kommen. Auf eine ausreichende Flüssigkeitsaufnahme ist ebenfalls zu achten.
Das permanente Verschlingen von Futter kann zu Übergewicht führen. Das Sättigungsgefühl setzt viel zu spät ein. Bis dahin hat der Hund sein ganzes Futter verschlungen. Ein Antischlingnapf kann daher dazu führen, gesundheitliche Risiken zu minimeren.
HundimNapf

Ist es möglich, einen Antischlingnapf selbst zu bauen?

Es ist möglich. Legen Sie in einen herkömmlichen Fressnapf schwere Objekte, wie zum Beispiel Steine. Dadurch erschweren Sie Ihrem Tier den Weg zum Futter und es benötigt mehr Zeit zum Fressen.

Quellen
  • https://www.couchcats.de/wenn-die-katze-schlingt/
  • https://das-lieblingsrudel.de/welcher-ist-der-richtige-hundenapf/

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert